Die perfekte Makler-Homepage

Makler-Homepage
Allgemein

In Deutschland gibt es über 35.000 Immobilienmakler. Zwar sind aufgrund der jeweiligen Spezialisierung und des jeweiligen räumlichen Aktionsradius nicht alle Ihre Konkurrenz, aber viele. Im digitalen Zeitalter ist die Makler-Homepage Ihre Visitenkarte. Sie entscheidet maßgeblich über Erfolg und Misserfolg. Sie sollten bei der Konstruktion Ihrer Internetseite daher nicht an Mühe, Arbeit und Geld sparen. Nur eine gute Homepage zahlt sich nachhaltig aus und bringt Sie zum Hauptziel: mehr Verkaufsverträge. Hier finden Sie hilfreiche Tipps, was eine leistungsstarke Makler-Homepage ausmacht.

Eine zielgruppengerechte Aufmachung ist entscheidend

Um gezielt die Maklerleistungen zu verkaufen, müssen Sie die beiden entscheidenden Zielgruppen – Käufer und Verkäufer – erreichen. Dies gelingt nur, indem Sie auf der Startseite Ihrer Homepage beide Zielgruppen ansprechen. Im zweiten Schritt gelangen Käufer und Verkäufer zu Unterseiten, die speziell für sie konzipiert sind. Bei der Konzeption der Unterseiten müssen Sie die Wünsche der Käufer und der Verkäufer berücksichtigen, die sich stark unterscheiden:

  • Käufer suchen vor allem nach verlockenden Immobilienangeboten. Interessenten, die bereits seit Längerem nach einem Objekt suchen, möchten über Sie als Makler mehr erfahren.
  • Intensiv setzen sich Verkäufer mit Ihrer Website auseinander. Sie sind auf der Suche nach dem besten Makler, der optimal und damit schnell sowie zum guten Preis ihr Objekt verkauft. Ein entscheidender Punkt ist bei beiden Zielgruppen jedoch gleich: Die Ansprache muss emotional sein und Ihnen muss der potenzielle Kunde zutrauen können, dass Sie seine Probleme bezüglich des Immobilienkaufs bzw. Immobilienverkaufs lösen.

Ein durchdachter Aufbau führt zum Erfolg

Die Struktur Ihrer Makler-Homepage ist elementar. Der potenzielle Kunde muss sich darauf gut zurechtfinden. Sie sollte daher übersichtlich strukturiert sein, damit der Käufer oder Verkäufer intuitiv das Gesuchte findet. Nur ein paar Klicks müssen ihn zu den gewünschten Infos führen, da viele Internetnutzer ihre Internetrecherche mit wenig Geduld antreten. Ein gutes Beispiel für eine übersichtlich gestaltete Makler-Homepage finden Sie hier.

Hochwertiges Design zeugt von Qualität

Wie bereits erwähnt, ist Ihre Homepage Ihre visuelle Visitenkarte. Sie sollte daher hochwertig aussehen, denn nur so spiegelt sie Qualität wider. Qualität wiederum ist das, was die Kunden suchen. Externe Hilfe kann Ihnen die Homepagegestaltung abnehmen. Sie kann ein Corporate Design in der Website umsetzen, welches von Seriosität zeugt.

Nicht mit Bildern sparen

Bei Immobilien sprechen Bilder mehr als tausend Worte. Daher sind Fotos und auch Videos auf Ihrer Makler-Homepage äußerst wichtig. Mithilfe von Bildern lassen sich Emotionen zu Ihrer Maklertätigkeit kreieren und auch Informationen lassen sich so besser überbringen. Achten Sie bitte bei dem Einsatz von Bildern darauf, dass diese so heißen wie Ihr Fokus-Keyword auf der jeweiligen Seite. Außerdem sollten Sie Bilder auf der Unterseite einfügen. Der Titel im Alt-Attribut des Fotos muss dringend vorkommen.

Handlungsmöglichkeiten bieten

Eine Binsenweisheit aus dem Marketing ist: Menschen möchten geführt werden und Handlungsoptionen haben. Geben Sie Ihnen diese auf Ihrer Website in verschiedenster Form und formulieren Sie prägnante Call-to-Action-Botschaften. Hilfreich erweisen sich Buttons zur Kontaktaufnahme, Downloads von Infos oder das Eintragen in eine Interessentendatenbank. Nutzer wissen diese Handlungsaufforderungen zu schätzen und kommen diesen öfter nach, als Sie es für möglich halten.

Die richtige Technik hinter der Makler-Homepage

Als CMS-System bietet sich WordPress an. Das einst als Blog-Software konzipierte System hat sich bereits bei Top-Makler-Homepages bewährt. Der Grund dafür liegt in den vielen Vorteilen von WordPress:

  • breite Auswahl an stilvollen Templates
  • zahlreiche Plugins für diverse Anforderungen wie Chatfunktionen, Kontaktformular, Immobiliendarstellung etc.
  • Backend ist leicht zu bedienen
  • Möglichkeit Blog-Artikel zu verfassen
  • hervorragende SEO-Tools

Weitere wichtige Faktoren sind:

  • kurze Ladezeit
  • übersichtliche Struktur der Unterseiten
  • niedrige Absprungrate
  • Responsive Design für eine optimale Darstellung auf mobilen Endgeräten
  • Nutzer zum Anklicken von Unterseiten motivieren

Äußerst wichtig: Suchmaschinenoptimierung

Es ist ein einfaches Prinzip: Wenn die Makler-Homepage nicht gefunden wird, bringt Sie keine Aufträge. Im ersten Schritt sollten Sie zwar eine hochwertige Website erstellen, aber im zweiten Schritt müssen Sie diese auch publik machen. Das Zauberwort heißt hier Suchmaschinenoptimierung bzw. SEO. Dabei ist zu beachten, dass Google immer komplexer und anspruchsvoller wird.

Die wichtigsten Tipps für ein gutes Website Ranking

  • Hauptkeyword mit Google-Keyword-Planer herausbekommen und im Seitentitel sowie in der H1, H2 und fetter Überschrift einsetzen
  • Verwendung von ähnlichen Keywords und Keyword-Phrasen
  • Seite sollte mindestens 500 Worte besitzen
  • interne und externe Links einbinden
  • Keyworddichte von weniger als 2 %

Die Praxis zeigt, dass sich durch Social-Media-Kanäle das Ranking verbessern lässt. Dies liegt oft daran, dass Beiträge „geliked“ und „geshared“ werden. Außerdem gelangen durch Social Media Plattformen mehr Nutzer auf Ihre Website.

Immobilien gekonnt präsentieren

Wenn Sie mehr als zehn Immobilien im Bestand haben, sollten Sie eine Immobiliensuche auf Ihrer Website einbauen. Nutzer lieben diese Funktion, weshalb Sie ein bedeutender Bestandteil einer Makler-Homepage ist. Gleiches zählt für die Immobilienpräsentation. Mithilfe von dieser können Sie nicht nur einen Kaufanreiz aussenden, sondern Sie demonstrieren dadurch ebenfalls Kompetenz , Qualität und Vertrauen. Für ein Geschäft wie die Immobilienakquise sind diese Werte elementar, da es oft um hohe Geldbeträge geht. Ein unzureichendes Exposé spricht Kaufinteressenten nicht an und lässt in Immobilienverkäufern Zweifel aufkommen, ob dieser Makler ihr eigenes Objekt erfolgreich verkaufen kann. Es ist daher bedeutsam, die Immobilienpräsentation gut zu strukturieren und hochwertige sowie aussagekräftige Fotos sowie Videos zu integrieren.

Wie erfolgreich ist meine Website?

Diese Frage sollten Sie sich regelmäßig stellen, um nicht an der Zielgruppe vorbeizuplanen. Studieren Sie aus diesem Grund stetig die Statistiken zu Ihrer Website. So können Sie genau ersehen, was erfolgreich ist und wo ein Verbesserungsbedarf besteht. Zudem ist es bedeutsam, die Website immer aktuell zu halten. Dies bedeutet auch, die Makler-Homepage mit neuen Informationen zu füttern. Dies kann beispielsweise durch das Einfügen neuer Objekte oder spannender Blog-Artikel geschehen.

Weitere ultimative Tipps für eine leistungsstarke Makler-Homepage

Als sehr hilfreich für Ihre Makler-Homepage erweisen sich Backlinks. Sie können mit Links zu Ihrer Seite Ihr Suchmaschinenranking entscheidend erhöhen. Allerdings muss es sich um relevante und hochwertige Backlinks handeln. Mindestens ebenso wichtig sind interne Verlinkungen. Mit diesen erstellen Sie Verknüpfungen innerhalb Ihrer Makler-Homepage her. Dies erhöht die Verweildauer der User und verschafft ihnen vertiefende Infos. Auch dies ist elementar für ein gutes Rating. Zudem können Sie auf externe Links zurückgreifen. Sie bauen so einen Expertenstatus auf, durch den sich der Stellenwert Ihrer Internetseite für Google steigern lässt.

Es mag erstaunen, aber ebenfalls die Ladegeschwindigkeit Ihrer Website nimmt Einfluss aufs Ranking. Dies erreichen Sie durch angepasste Bildgrößen und kurze Codes. Positiv wirkt sich ferner das Alter Ihrer Domain auf das Ranking aus. Je älter sie ist, desto vorteilhafter. Ihre URL sollte so kurz wie möglich sein und das Hauptkeyword beinhalten.

Kennen Sie schon Sitemaps? Sie können diese in die Search Console importieren, damit Google neue Seiten und aktuellen Content von Ihnen noch besser findet sowie diesen indexiert.

Mit der Makler-Homepage neue Erfolge feiern

Wie Sie anhand der Ausführungen sehen, kann eine erstklassige Makler-Homepage zu mehr Erfolg führen. Es gibt bei der Erstellung einiges zu beachten, doch die Mühe lohnt sich. Immer mehr Nutzer klicken sich im Internet ein, um nach einem kompetenten Makler zu suchen. Lassen Sie diese Chance deshalb nicht aus. Selbst wer Sie als Immobilienmakler auf anderen Wegen kennenlernt, wird vermutlich nach weiteren Informationen über Ihre Dienstleistungen im Internet suchen. Sollten Sie nicht selbst, eine hochwertige Makler-Homepage erstellen können, bietet sich die Hilfe eines Experten an.

Meinungen und Feedback zu diesem Artikel sind mir sehr wichtig! Vielen Dank.

Menü